Danke Stephen King!

“Das Leben und das Schreiben” ist uneingeschränkt das beste Buch zum Thema “Romane schreiben”, das ich bisher gelesen habe.

Das Leben und das Schreiben von Stephen King Quelle: randomhouse.de / Heyne Verlag http://www.randomhouse.de/Taschenbuch/Das-Leben-und-das-Schreiben/Stephen-King/e366281.rhd
Das Leben und das Schreiben von Stephen King Quelle: randomhouse.de / Heyne Verlag http://www.randomhouse.de/Taschenbuch/Das-Leben-und-das-Schreiben/Stephen-King/e366281.rhd

“Das Leben und das Schreiben” ist uneingeschränkt das beste Buch zum Thema “Romane schreiben”, das ich bisher gelesen habe. Nachdem auch ich mich in den letzten Jahren durch viele technische und trockene Ratgeber gequält habe, bin ich dank des Bloggers und Autors Marcus Johanus auf den teilbiographischen Schreibratgeber von King gestoßen und muss mich hier aufrichtig für den Tipp bedanken.

Ich kann die Lobeshymnen, die in Schreibforen auf dieses Buch gesungen werden, absolut verstehen. Endlich fühle auch ich mich verstanden, die ich kaum Probleme habe, dem kreativen Fluss den Lauf zu lassen, mich aber mit dem spröden Entwerfen von Charakterstudien, Plots und ähnlichen Konstrukten einfach nicht zurecht finden konnte.

Es gibt eben immer mehrere Wege zum Glück. Wie gut tut es da, zu lesen, dass ein absoluter Erfolgsautor sich auch nicht immer an all die gut gemeinten Ratschläge hält, sondern z.B. die Figuren entscheiden lässt, wie sich die Story weiter entwickelt. Oft wisse er selber während des Schreibens nicht, wie die Geschichten ausgingen. Endlich fühle ich mich erhört und ermuntert meinen eigenen Weg zu finden. Und doch bietet mir King zahlreiche praktische Tipps. Zur Sprache, zu Dialogen, zu authentischen Figuren, etc.

Ich möchte hier gar keine komplette Rezension schreiben. Das haben andere schon zur Genüge getan. Ich möchte einfach nur meine Freude an diesem tollen Buch teilen.

Wer Romane schreiben möchte, der sollte sich “Das Leben und das Schreiben” (engl. On writing)  zulegen. Pointiert, augenzwinkernd, lehrreich. Thank you so much Stephen King!

Leave a Reply