Von der Sehnsucht nach dem dritten Kind

Letzte Nacht waren wir nur so drei mal wach. Einmal der Mann, einmal ich, einmal beide. Ging also. Erst kam das große Kind rübergetapert, später wurde das Kleine vom Mann mit ins Elternbett geschleppt. Heute morgen lagen wir also mal wieder alle vier übereinander gestapelt im Bett. Vor der Tür miaunzte das Katzenkind und begehrte [...]

Monster unterm Bett – von Kindern und anderen magischen Wesen

Heute nacht können die Monster nicht ins Kinderzimmer. Wir haben nämlich ein Schild gemalt. Mit Monstern, die sich vor lachenden Kindern fürchten. Und drauf geschrieben hab ich es auch nochmal: für Monster verboten. Und nun hängt es an der Kinderzimmertür. Erleichtert ist meine kleine Große bald Vierjährige in ihr Bett geklettert und war ganz sicher, [...]

Fünf Minuten Entspannung für Mama – warum ist das so schwer, verdammt?

Ich sitze am Tisch, starre in den Garten und nippe an meinem Tee. Die Kinder sind in der Kita, der Einkauf erledigt, die Spülmaschine ausgeräumt. Heute ist mein freier Tag. Bis kurz nach zwei. Denn dann gehts zurück zur Kita. An allen anderen Wochentagen sehne ich mich nach diesem freien Vormittag. Denn der verspricht durchatmen, [...]

Blogparade #gutgemacht – Die geheimen Superkräfte unserer Kinder

"Die Kleine hat sich gerade bedankt, als ich ihr eine Schüssel mit Trauben gegeben habe" schrieb mir mein Mann neulich, als er den Nachmittags-Kinderdienst hatte und ich im Büro saß. "Da geht einem das Herz auf" ergänzte er dann noch. Die liebe Séverine aka. MamaontheRocks fragt in ihrer Blogparade, welche Dinge bei uns zuhause eigentlich [...]

Es lebe die Indiviualität: Warum ich keine Milestone-Karten mag.

  "Jedes Kind ist anders, nur darin sind sich alle gleich." (Verfasser unbekannt) Als mein Mann und ich vor mittlerweile 3 1/2 Jahren staunend einen sich ständig in Rage schreienden kleinen Wutzwerg durch die Gegend trugen, klammerten wir uns an die Hoffnung, mit 3 Monaten werde alles anders. Drei Monate - das war das erklärte [...]

Papa ist jetzt Feminist – Über ein neues Selbstverständnis und wie es unsere Kinder stärkt

  Staatschef Justin Trudeau, Popstar Harry Styles oder Tennis-Star Andy Murray – immer mehr Männer bekennen sich zum Feminismus. Und auch Papas wie z.B. Nilz Bokelberg sind immer öfter mit von der Partie. Wie kommt es dazu? Und was macht das mit unseren Kindern? Zum 16. Geburtstag seiner Tochter bemerkt Nilz Bokelberg den Feminist in sich. Er [...]

Reading was my first love – Von der Bedeutung des Vorlesens und richtig guten Kinderbüchern

"Ein Buch muss die Axt sein für das gefrorene Meer in uns" -  mein Lieblingszitat von Kafka habe ich mir vor vielen Jahren von der grandiosen Imme Böhme tätowieren lassen. Natürlich mit passendem Motiv. Lesen und auch Schreiben hatten in meinem Leben einfach schon so gut wie immer eine große Bedeutung. Bereits vor der Schule [...]

Das Ding mit genderneutraler Kinderkleidung…

Genderneutral - so ein sperriger Begriff für ein bisschen kindgerechte Kleidung. Da meine Töchter alle Farben des Regenbogens tragen und seit jeher tragen durften, werden sie auch seit jeher immer mal wieder für Jungs gehalten. Ein später Haarwuchs und somit keine verräterischen Spängchen oder Zöpfchen taten da ihr Übriges und schon wurde aus der blauen [...]

Brief an meine Töchter

Meine lieben Mädchen, ihr seid gerade noch so wahnsinnig klein. Das Sonnenkind ist gerade 4 Monate alt und das Mottenkind noch nicht ganz 2 1/2 Jahre. Aber ich möchte eurem Erwachsenen Ich gerne  etwas über dieses Mama-Sein  niederschreiben. Denn gerade jetzt sind wir mittendrin in diesem verrückten und chaotischen Leben voller Liebe... Wenn ich nur geahnt [...]