Blogger Recognition Award: Ich bin ein Nominee – wie cool!

warren-wong-323107
Photo by Warren Wong on Unsplash

Ein wenig Anerkennung – wer hätte die nicht gerne? Ich jedenfalls freue mich riesig, dass meine Namensschwester Sonja vom Blog zweimalwunder.com mich gestern für den Blogger Recognition Award nominiert hat. Denn immerhin habe ich dieses Baby hier erst vor gut einem Monat so richtig wieder belebt. Umso schöner, zu erfahren, dass ihr da draussen schätzt, was ich hier so treibe schreibe.

Sonja schreibt auf ihrem Blog auch über ihr Leben mit ihren zwei Töchtern. Allerdings wurde ihre Kleinste mit dem Gendeffekt Digeorge Syndrom geboren. Sie hat einen angeborenen Herzfehler und dazu auch noch eine Immunschwäche. Sonjas Blog sprüht vor Herzenswärme und ist eine klare Leseempfehlung.

Blogger Recognition Award  – Und was ist das?

Der Blogger Recognition Award wird von Bloggern an andere Blogger vergeben. Wer eine Nominierung annimmt, soll auch ein bisschen was dafür tun:

 

  • Bedanke dich bei demjenigen, der dich nominiert hat und verlinke ihn.
  • Schreibe einen Beitrag, um deinen Award zu präsentieren.
  • Erzähle kurz, wie du mit dem Bloggen angefangen hast.
  • Gib zwei Ratschläge für neue Blogger.
  • Nominiere 15 andere Blogger für diesen Award.
  • Kommentiere auf den nominierten Blogs, lass die jeweiligen Personen wissen, dass du sie nominiert hast, und verlinke deinen Beitrag zum Award

 

So habe ich mit dem Bloggen angefangen:

Meinen ersten Blog mit dem Titel “Ohrenkind” habe ich vor über zehn Jahren gestartet. Damals ging es um meine Liebe zur Musik. Nachdem ich viele Jahre nur noch beruflich als Journalistin schrieb, nun die Rückkehr zum bloggen. Bloggen ist für mich Freiheit. Damit meine ich keine Narrenfreiheit, sondern vor allem die Freiheit meine Themenschwerpunkte selber zu setzen.

Meine Ratschläge für neue Blogger:

  1. Suche dir ein Thema, über das du wirklich etwas zu sagen hast.
  2. VORSICHT bei Bildrechten. Ich bin bei flickr mal teuer auf die Nase gefallen, weil ein Bild, dass ich für lizenzfrei hielt, dann plötzlich nicht mehr lizenzfrei war. Der Fotograf, der vor Gericht schon für seine Abmahnfreude in Kombination mit einem sehr bekannten Abmahnanwalt (ein Schelm, wer Böses dabei denkt) bekannt war, hat mich dann auch abgemahnt. Das war ziemliche kacke und leider selbst mit einem Vergleich noch echt teuer. Besser nur eigene Bilder benutzen oder auf Plattformen wie unsplash.com zurück greifen.

Ich nominiere:

Ich weiß – nicht jeder mag Blog Awards oder Nominierungen. Wer Lust hat, macht mit. Und wer nicht, freut sich vielleicht trotzdem über das Lob. Denn nichts anderes soll das hier ja sein. In  diesem Sinne – diese Blogs hier unten – die mag ich. Liebe Grüße an euch!

  1. kakaoschnuten.de
  2. sandra-schindler-schreibt.de
  3. doktormami.de
  4. dorfmama.de
  5. ichlesehaltgern.com
  6. ichundduunddu.de
  7. unverbogenkindsein.com
  8. mausekind-zwergenmann.de
  9. aufbruch-zum-umdenken.de
  10. 2plus4sindwir.wordpress.com
  11. guckernecke.blogspot.de
  12. gruenspross.at
  13. fraeuleinswunderbarewelt.blogspot.de
  14. happybabyness.com
  15. mannpluskind.de

 

Advertisements

3 thoughts on “Blogger Recognition Award: Ich bin ein Nominee – wie cool!

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s